banner_thurgaukultur

 

 

 

logo_facebook

blindgif

Freitag, 17. März 2017, 20 Uhr
Gärtnerei Kipper, Güttingen

albin bruns NAH trio

raphael_jud
Albin Brun                        Schwyzerörgeli, Saxofon, Komposition  

Claudio Strebel
Kontrabass 

Andy Aegerter 
Schlagzeug, Perkussion

 

Albin Brun gehört zu den bekanntesten und innovativsten Musikern der Schweiz, welche im Spannungsfeld von Neuer Volksmusik und Jazz tätig sind. Er gilt als "Poet des Schwyzerörgelis", der auf seinem Instrument eine sehr persönliche Spielweise entwickelt hat. So ringt er dem Örgeli ungewohnte Klänge ab, die oft an das Sehnsuchtspotenzial eines Bandoneon erinnern. Daneben weiss er auch das Saxofon virtuos zum Singen zu bringen.
"Das Schwyzerörgeli – ein Instrument, das mir lange auf den Wecker ging. Ich fand es grässlich. Aber es ist etwas ganz anderes, wenn Albin Brun das Schwyzerörgeli spielt.
Es ist eine ganz persönliche und wie ich finde, wirklich hinreissende Musik."
(Roland Wächter, Radio SRF2 Kultur "Musikmagazin")

Das NAH Trio existiert seit 2005. Am Schlagzeug sitzt der in Argentinien aufgewachsene Andy Aegerter, anstelle vom Tubisten Marc Unternährer wird an den Akkordeontagen Claudio Strebel am Kontrabass zu hören sein.

Das Repertoire besteht ausschliesslich aus Eigenkompositionen des Luzerners Albin Brun, welche die Möglichkeiten des diatonischen Schwyzerörgelis ausloten. Diese persönliche Ausprägung einer jazzigen Volksmusik entpuppt sich als eigenwillige Strassenmischung - eine lebendige, direkte und unmittelbare Musik voll Drive und Poesie. Das klingt melodiös und überraschend, verspielt, virtuos und berührend. Inspiriert von alpinen Stimmungen wie auch von Musikkulturen rund um den Globus geht es beim NAH Trio um die Suche nach einer eigenen, persönlichen Volksmusik im Spannungsfeld von Nähe und Ferne.
Bei dieser sprühenden Mischung von Schalk, ausgelassener Spielfreude und hingebungsvoller Leidenschaft wird schnell klar: In dieser Band stimmt die Chemie. Alle drei Musiker haben sich mit zahlreichen, auch spartenübergreifenden Projekten einen Namen gemacht und sind auf verschiedensten CDs zu hören.

 

Links

Albin Brun