banner_thurgaukultur

 

 

 

logo_facebook

blindgif

Sonntag, 27. September 2015, 17 Uhr
Alte Kirche Romanshorn

INVENTIO

Marco Ambrosini, Nyckelharpa (Schlüsselfidel)
Jean-Louis Matinier, Akkordeon

OhrwerkDer grossartige französische Akkordeonist Jean-Louis Matinier ist weltbekannt geworden durch seine Zusammenarbeit mit dem französischen Kontrabassisten Renaud Garcia-Fons. Die CD "Fuera" zählt wohl zu den schönsten und faszinierendsten Duo-Aufnahmen des letztens Jahrzehnts.

An diese Arbeit knüpft die Zusammenarbeit mit dem italienischen Nyckelharpa-Virtuosen Marco Ambrosini nahtlos an. Ambrosini hat das seltene mittelalterliche Instrument, das nur noch in der schwedischen Volksmusik gebräuchlich war, zu neuem Leben erweckt. Ambrosini spielt die Schlüsselfidel, eine Parallelentwicklung zur Drehleier, die jedoch mit einem Bogen gestrichen wird, mit faszinierender Expressivität.

Ambrosini und Matinier beziehen sich einerseits auf barocke Musik, betten diese Bearbeitungen aber nahtlos in eigene Kompositionen und Improvisationen ein. So verweist der Titel "Inventio" nicht nur auf Johann Sebastian Bach und H. I. F. Biber, sondern auf die eigenen Kompositionen und den schöpferischen Moment der Improvisation.

 

 

Links

Website des Inventio-Projekts
Website von Marco Ambrosini